Schlagwort-Archive: Les Misérables

10. März: Allein in der Dunkelheit (Teil 7) – Wenn jemand ein Licht für uns in der Finsternis anzündet

(Fortsetzung vom 9. März 2014) Unbändige Liebe ist für die kleine Cosette im Anzug! Noch fühlt sie sich verloren auf weitem Posten. Noch ist niemand in Sicht, der ihr beim Schleppen des überschweren Wassereimers helfen könnte. Noch quält sie sich

Veröffentlicht unter Allgemein, Ermutigung, Familie, Teilen / Solidarität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

9. März: Allein in der Dunkelheit (Teil 6) – Von zwei Augenpaaren aus einer verborgenen Welt

(Fortsetzung vom 3. März 2014) Cosette ist wieder der Furcht verfallen. Zweimal zählt sie ruhig bis zehn. Währenddessen fängt sich das achtjährige Mädchen wieder kurz – inmitten des Waldes, inmitten der Finsternis, inmitten der Einsamkeit, der Kälte und aller unheimlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ermutigung, Familie, Teilen / Solidarität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

3. März: Allein in der Dunkelheit (Teil 5): Von einem Stierkopfwesen und einem bösen Teufelchen

(Fortsetzung vom 1. März) „Die Arme war allein in der Dunkelheit. Sie stürzte sich in sie hinein.“ (Victor Hugo – Les Misérables, S. 456) In meinem mehrteiligen Beitrag „Allein in der Dunkelheit – Von der bitteren Angst einer geplagten Kinderseele“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ermutigung, Familie, Krankheit / Tod, Protest, Teilen / Solidarität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

1. März: Allein in der Dunkelheit (Teil 4) – Von der Bedrohung durch psychische Geisterwelten

(Fortsetzung vom 27. Februar) Die zierliche Cosette sinkt erschöpft ins Gras. Mit ihren schmalen, kleinen Ärmchen hat sie den großen Eimer mit Wasser aus dem Quellbecken gewuchtet. Zuvor war sie kilometerweit durch Dorf, Wiesen und finsteren Wald gerannt. Nun ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ermutigung, Familie, Protest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

27. Februar: Allein in der Dunkelheit (Teil 3) – Von der bitteren Müdigkeit einer erschöpften Kinderseele (Kinderarbeit)

(Fortsetzung von gestern) Sie hatte Lust zu weinen! Wie ein Hund vor die Tür gejagt, muss die Kleine – verfolgt von Angst und Schrecken – nachts aus einer fernen Waldquelle einen Eimer Wasser herbeischaffen. Sie hatte allen ihren Mut zusammengefasst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ermutigung, Familie, Protest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

26. Februar: Allein in der Dunkelheit (Teil 2) – Von der bitteren Angst einer geplagten Kinderseele

(Fortsetzung von gestern) Angsterfüllt stürzt sich die 8-jährige Cosette nun in die Dunkelheit. Das garstige Fauchen ihrer bösen Stiefmutter steht ihr ins Gesicht geschrieben. Cosette ist befohlen worden, nachts einen Eimer Wasser zu holen. Nicht aus einem nahegelegenen Brunnen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ermutigung, Familie, Protest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

25. Februar: Allein in der Dunkelheit (Teil 1) – Von der kleinen Cosette in Victor Hugos „Les Misérables“

„Je weiter sie kam, desto dichter wurde die Finsternis.“ (Victor Hugo) Begeben wir uns heute an die Seite der kleinen, ängstlichen Cosette. Nach zwei intensiven und herzhaften Beiträgen zur „Sozialkompetenz eines WG-Bewohners“ (vom 21. und 24. Februar) wende ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ermutigung, Familie, Protest | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen