[Daily Inspiration]: Es gibt Tage, da blutet dir das Herz …

YouTube-Video: © Song: Simple Minds (1989) / Video: Psychopolis (2009)

Es gibt Tage, da blutet Dir das Herz. In dieser Woche blutete meines. Kriege fordern ihre Opfer. Auch der Krieg in Syrien. Am Anfang dieser Woche traf es die Familie meines syrischen Mitbewohners. Raketen schlugen in das Haus seiner Angehörigen ein. Für seine kleine 6-jährige Nichte Malak kam jede Hilfe zu spät. Sie starb unter dem schweren Beschuss und hauchte ihren letzten Atemzug aus.

  • Malak“ ist arabisch und bedeutet „Engel“.
  • Was habt ihr mit diesem kleinen Engel getan?
  • Was konnte sie für eure Auseinandersetzungen?
  • Wie könnt ihr sogar über unschuldige Kinderleichen gehen?
  • Wer hat eure Seelen derart verfinstert?

In meiner Trauer mit meinem Mitbewohner musste ich an einen alten Song denken – „Belfast Child“ (1989) von den Simple Minds. Auch in diesem Song werden die Opfer eines Krieges besungen – die 3.526 Opfer des Bürgerkrieges in Nordirland (1969-2001). In der Melodie schwingt so viel Trauer und Schmerz mit, und die Worte atmen Zorn und Niedergeschlagenheit zugleich …

Dieser Song ist 25 Jahre alt – und doch immer noch so aktuell. Ich widme ihn heute dem kleinen „Engel“ Malak und all den anderen Kindern, die auf grausame Weise Opfer von Kriegshandlungen wurden. Ich widme ihn ihren trauernden Eltern, ihren weinenden Schwestern und Brüdern, ihren mitleidenden Großeltern, ihren Tanten und Onkeln. Möge eines Tages das Ende aller Kriege kommen. Und mögen die noch lebenden Kinder, die so viel Schmerz gesehen haben, eines Tages wieder lachen und singen können.

Simple Minds: „Belfast Child“ [1989]

When my love said to me
meet me down by the gallow tree
for it’s sad news I bring
about this old town and all that it’s suffering.

Some say troubles abound
some day soon they’re gonna pull the old town down
one day we’ll return here,
when the Belfast child sings again.

Brothers, sisters where are you now
as I look for you right through the crowd
all my life here I’ve spent
with my faith in god, the church and the government.

But there’s sadness abound
some day soon they’re gonna pull the old town down
One day we’ll return here,
when the Belfast child sings again
when the Belfast child sings again.

So come back Billy, won’t you come on home
come back Mary, you’ve been away so long
the streets are empty, and your mother’s gone
the girls are crying, it’s been oh so long
and your father’s calling, come on home
won’t you come on home, won’t you come on home.

Come back people, you’ve been gone a while
and the war is raging, in the emerald isle
that’s flesh and blood man, that’s flesh and blood
all the girls are crying but all’s not lost.

The streets are empty, the streets are cold
won’t you come on home, won’t you come on home
The streets are empty
life goes on
One day we’ll return here
when the Belfast child sings again
when the Belfast child sings again.

© Encourager68 (2014)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Asien, Beziehungen, Daily Inspiration, Europa, Familie, Kinder, Krankheit / Tod, Kultur / Kunst, Leid & Schmerz, Musik / Songs, Protest, Soziales, Unsere Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu [Daily Inspiration]: Es gibt Tage, da blutet dir das Herz …

  1. arabella50 schreibt:

    Das Unrecht und die Gleichgültigkeit machen mich schaudern.

    • mwehrstedt schreibt:

      Mich auch. Aber so sind wir Menschen häufig. Viele von uns können das Anschauen dieses Leides und dieses Schmerzes selbst nicht ertragen – und schauen deshalb weg. Ich denke, wir haben das in der Schule auch nicht wirklich beigebracht bekommen (im Westen jedenfalls). Mathe und Deutsch helfen da wenig. Wir brauchen mehr Mentoren, die uns Mitgefühl vorleben – und auch den Protest, wenn er angesagt ist …

  2. Anna-Lena schreibt:

    Unsere Welt wird immer weniger lebenswert. Manchmal denke ich, die Menschheit entwickelt sich geistig zurück. Macht und Streben nach materiellen Dingen, keine Achtung vor dem Leben anderer, Leistungsdenken, das alles macht vieles kaputt.

    Dein Beitrag ist sehr mitfühlend, ich habe ihn gern gelsen und schließe mich deinen Gedanken gern an.

  3. schnipseltippse schreibt:

    Belfast Chile, Sunday Bloody Sunday, War… Es gibt einige alle Songs, die ihre Aktualität leider nicht verlieren. 😦

    Melek, der kleine Engel, wartet an den Pforten des Paradieses auf ihre Eltern…

    • mwehrstedt schreibt:

      Ja, liebe Schnipseltippse, das ist auch meine Hoffnung, dass es auf irgendeine Weise eine letzte Versöhnung und ein neues Wiedersehen geben wird … Danke für Deine Worte hier!

  4. marliesgierls schreibt:

    Ja das Herz blutet, und ich fühle nur noch Trauer . Mein Mitgefühl ist bei der Familie des kleinen Engels. Ich kann nichts ungeschehen machen, aber wachsam sein und mich wehren, wo ich es kann.

    • mwehrstedt schreibt:

      Hab vielen Dank, Marlies, für Deine mitfühlenden Worte. Ja, es ist so wichtig, dass wir wachsam sind und immer wieder unsere helfende Stimme erheben. Wenn wir zusammenhalten, sind wir auch richtig stark und können mitunter auch mächtige Regierungen beeindrucken und zum Umdenken bewegen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s