[Tägliche Inspiration]: Ausbrechen – abbrechen – aufbrechen

Abriss 1 20% swFoto: Encourager68 (2014)

Eigentlich bauen wir Menschen recht gerne etwas auf. Etwas, was uns zusagt. Etwas gemütliches. Etwas, was andere Menschen beeindruckt und was uns selbst als Schutzraum dient. Aber Zeiten ändern sich. Manchmal spüren wir es: Es wird Zeit für uns, Dinge in unserem Leben abzureißen, abzubrechen. Unsere Schutzräume sind in die Jahre gekommen. Es ist nicht mehr wirklich gemütlich. Wir fühlen uns nicht mehr wohl in unserer Haut. Das, was uns einst so viel bedeutete, ist uns kalt und fremd geworden. Wir sehnen uns nach einem echten Neuanfang. Dann kann es für uns heißen:

  • 1. Ausbrechen.
  • 2. Abbrechen.
  • 3. Neu aufbrechen.

Vielleicht steht in diesen Tagen solch ein Moment für Dich an. Manchmal ist es notwendig, sich von alten Dingen, Überzeugungen oder Beziehungen zu verabschieden. Dann reiße die alten Wände nieder (auch dann, wenn es ein wenig schmerzt) und fange neu an. Ein neuer Lebensabschnitt kann eine große Befreiung für Dich bedeuten.

© Encourager68 (2014)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Daily Inspiration, Ermutigung, Persönlichkeit abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s