24. März: Encourager-Stiftung – Rückblick „Hilfe für junge Menschen“ (April 2013)

Bild

Als Mitbegründer und aktueller Vorstandsvorsitzender der Encourager-Stiftung (www.encourager-stiftung.de) mache ich hier natürlich auch gerne Werbung für unser weltweites Engagement. Die Encourager-Stiftung ist eine reine Förderstiftung. Das heißt: Wir betreiben keine eigenen Projekte, sondern machen nur ehrenamtlich Werbung und Fundraising für bereits bestehende andere tolle Projekte. Wir sind also sozusagen Helfer für Helfer. Dabei fördern wir bereits bestehende Initiativen von gemeinnützigen (meist christlich geprägten) Organisationen, Vereinen, Werken und Stiftungen. Dazu gehört die Unterstützung von Opfern von Naturkatastrophen und Bürgerkriegen, von Kinderheimen, Krankenhäusern und Schulen, ferner medizinische Hilfe, Flüchtlingshilfe, Trinkwasserversorgung, Kleingewerbeförderung und Mikrokreditvergabe und manches mehr.

In meinen folgenden Blog-Beiträgen möchte ich gerne kurz Rückblick halten auf unsere Fördervorhaben im vergangenen Jahr 2013. Vielleicht ist da für den einen oder die andere von euch eine interessante Geschichte dabei, die ihr auch gerne unterstützen möchtet. Hier also ein kurzer Rückblick auf unsere beiden Monatsprojekte im April 2013:

April 2013: Hilfe für junge Menschen

  • P 207: Homezone e.V. – Jugendarbeit in Genthin (Deutschland) (EUR 340)
  • P 208: Emmaus-Gemeinschaft Köln e.V. – Dorfschule in Jarar (Nordindien) (EUR 600)

BildKinderprogramm in Genthin – Foto: Homezone e.V.

P 207: Homezone e.V. – Jugendarbeit in Genthin (Deutschland) (EUR 340)
Homezone e.V. ist eine ganz kleine Initiative in Genthin bei Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Kristin & Daniel Schlag und einige andere gründeten den Verein im Jahr 2006. Ihr Ziel: Jugendliche, Teens und Kinder abholen und ihnen Gemeinschaft, Glauben und Zukunft geben. Auf der Internetseite des CVJM Sachsen-Anhalt heißt es:

„Der Verein wurde 2006 in Genthin von langjährigen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern der evangelischen VIVAVOX Jugendgemeinde gegründet. Wir möchten das Leben teilen, und eine echte Gemeinschaft werden, wo Gott zu Hause ist. Hierzu treffen wir uns regelmäßig zum Hausabend und feiern das Abendmahl. Wir unterstützen VIVAVOX, insbesondere durch Angestellte und Praktikanten. Zudem betreuen und helfen wir sozialschwachen Menschen, halten Vorträge in Schulen und beten für die Menschen unserer Region.“ (Quelle: http://www.cvjm-sachsen-anhalt.de/vereine/homezone-genthin/)

Wir finden das weitgehend ehrenamtliche Engagement der Mitarbeitenden von Homezone echt toll. Auch aus diesem Grunde haben wir im April letzten Jahres deren Arbeit mit 340 Euro gefördert. Leider ist derzeit die Homepage von Homezone inaktiv. Aber das wird sich wahrscheinlich bald wieder ändern.

BildSchulgemeinschaft „Peter’s Public School“ in Jarar / Indien – Foto: http://www.indienverein.de/

P 208: Emmaus-Gemeinschaft Köln e.V. – Dorfschule in Jarar (Indien) (EUR 600)
Auch die kleine „Peter’s Public School“ in Jarar (Indien) ist Ergebnis einer kleinen Privatinitiative, nämlich der beiden ehemaligen Fahrradweltenbummler Elena Erat und Peter Materne (vgl. http://www.elena-erat.de/). Bei ihrer damaligen Weltumrundung durchquerten sie 28 verschiedene Länder und legten insgesamt 45.000 km mit dem Fahrrad zurück. Als Peter Materne im November 2001 überraschend starb, gründete Elena Erat in Erinnerung an Peter die „Peter’s Public School“ in Jarar im Norden Indiens. Dort bekommen nun auch die Kinder verarmter Familien die Möglichkeit einer guten Schulbildung und Betreuung. Eine regelmäßige Schulspeisung „Good Food“ gehört ebenso mit ins Programm. Diese Speisung konnten wir im April 2013 mit einer Summe von 600 Euro mitfördern. Das Geld wurde über die Emmaus-Gemeinschaft Köln e.V. vermittelt. Wir freuen uns, dass diese kleine Dorfschule und ihre Kinder so aufblühen.

BildSchulgarten – Foto: http://www.indienverein.de/

BildSchulspeisung – Foto: http://www.indienverein.de/

Weitere Infos unter:

 

Wer hier gerne mithelfen und mitspenden möchte:

  • Unsere Bankverbindung (SEPA): Deutschland + International
  • Encourager-Stiftung
  • SKB Bad Homburg (Deutschland)
  • BIC: GENODE51BH2
  • IBAN: DE44 5009 2100 0001 3111 31
  • Verwendungszweck: „Spende“ oder „Spende für Projekt …“ oder „Zustiftung“
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Asien, Encourager-Stiftung, Ermutigung, Familie, Teilen / Solidarität abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 24. März: Encourager-Stiftung – Rückblick „Hilfe für junge Menschen“ (April 2013)

  1. mwehrstedt schreibt:

    Hat dies auf Encourager-Stiftung rebloggt und kommentierte:

    Dieser Beitrag wurde zuerst am 24. März 2014 auf meinem persönlichen Blog (encourager68.wordpress.com) veröffentlicht. Viel Spaß beim Lesen wünscht Markus Wehrstedt (Vorstandsvorsitzender der Encourager-Stiftung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s